Integration NÖ

Produktionsschule Industrieviertel Süd 

Zielgruppen

Die Produktionsschule Industrieviertel Süd wendet sich an Jugendliche bis zum vollendeten 21. Lebensjahr bzw. bis zum vollendeten 24. Lebensjahr (alle Jugendlichen mit Behinderung bzw. sonderpädagogischen Förderbedarf, Lernbehinderung, sozialen oder emotionalen Beeinträchtigungen) die eine Berufsausbildung absolvieren wollen und aufgrund von Defiziten in den erforderlichen Basiskompetenzen (Kulturtechniken, sozialen Kompetenzen sowie Neuen Medien) überfordert sind.

zuständig für folgende Bezirke:

Neunkirchen, Wiener Neustadt (Stadt), Wiener Neustadt (Land) 

Beschreibung

Der Verein ÖJAB und der Verein Integration NÖ führen gemeinsam das Projekt Produktionsschule Industrieviertel Süd durch. Am Standort Wiener Neustadt werden folgende Schwerpunkte angeboten: Wissenswerkstatt, Übungsmodul Neue Medien, Kreativwerkstätte, kaufmännisches Training und Sport inkl. Gesundheitslehre. Wirtschaftsnahe Praxis wird durch Vermittlung und Begleitung von Lehrgängen zur Berufserprobung in Partnerbetrieben der Wirtschaft ermöglicht. Soziales Lernen und individualisiertes Coaching sind wesentliche Schwerpunkte in der Projektumsetzung. Die Jugendlichen durchlaufen während ihrer Teilnahme unterschiedliche Trainingsmodule. Gearbeitet wird in 4 Gruppen, wobei freitags ein wöchentlicher Wechsel stattfindet. Während 2 Gruppen am Standort Wiener Neustadt gecoacht werden, durchlaufen die beiden anderen Gruppen am Standort Neunkirchen das Training im Bereich „Haus- und Gartenservice & Werkstatt“ sowie im „Espresso & Saftladen“.

 

Kontakt

Adresse: Wiener Straße 36 , 2620 Neunkirchen ( Niederösterreich ) 

Öffnungszeiten: Mo-Do 08:00-14:00, Fr 08:00-12:00 

 

Kontaktperson

Name: Mag. Ulrike Halbritter
Telefonnummer: 02635/64504
E-mail: office@nesib.at
Fax: Dw 5 

Samuel-Morse-Straße 3A
2700 Wr. Neustadt

Telefon/Fax 02622 44 291
@mail senden

 

 

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.